Sommerfest 07.09.2013 - Radtour Natur pur

Um 15:00 Uhr versammelten sich 15 Radler am Freibad zur Tour durch hiesige Felder und Ortschaften.

Gemütlich fuhren wir über Semd, Habitzheim, Ueberau zum Naturschutzgebiet „Reinheimer Teich“.

Dort sind seltene Pflanzen und bedrohte Tierarten zu finden.

Diese Idylle verließen wir nach kurzer Rast am Segelflugplatz und erstem Hungergejammer über Groß-/Klein-Zimmern in Richtung Heimat.
Am Freibad erwarteten uns unser Grillmeister, Krami, nebst guter Seele, Nelli, sowie weitere Mitglieder.

Ob Putengyros oder Würstchen und Salate, verschiedenster Art, wie immer waren wir bestens versorgt.
Allen Helfern, Spendern und vor allem Nelli und Krami - herzlichen Dank !
In gemütlicher Runde genossen wir den Tagesausklang und die 25km-Tour.

Auch das Wetter, das morgens noch mehr als bedrohlich aussah, war ausreichend gut – und zwar so gut, dass unser „Sternwart“, Olli, endlich seine Teleskope aufbauen konnte.

Unsere Einführung in die Astronomie bestand aus der Betrachtung ... des Sprungturms ;-)

.. Sonnenflecke und Sonnenprotuberanzen.

Leider hatten wir zu viele Wolken für die Begutachtung weiterer Sternenbilder und Objekte, dass leider nur kurze Blicke auf den Planetarische Nebel (M57) und die Doppelsterne Albireo möglich waren.
Dennoch war das Interesse groß und deshalb kommen wir gewiss wieder auf eine weitere Vorstellung zurück.
An dieser Stelle ein großes Dankeschön an Olli für die Bereitstellung und den Aufbau der Teleskope.
In diesem Sinne : „Möge die Macht mit Dir sein“ (Star Wars)